ÖAAB Steyr - http://www.oeaab-steyr.at/

ÖAAB Wanderung 2008

Einladung zur
ÖAAB - Wanderung



[size=22]Am Sonntag, 06. Jänner 2008
zur „Gerold Kapelle“

Start: 11 Uhr bei der Abzweigung „Kollergraben“ >>mehr

Steyrer Messetage 2007

Bild Nr. 17991Spät aber doch hier ein kleiner Bericht von den Steyrer Messetagen vom 12. bis 14. Oktober 2007 auf dem Reithoffergelände.
Wie alle anderen Bünde auch so konnte sich auch der ÖAAB – Steyr Stadt einen Tag auf dem Stand der ÖVP – Steyr und dem Neuen Volksblatt präsentieren. >>mehr

ÖAAB Herbstklausur


ÖAAB-Herbstklausur
ÖAAB schnürt Paket für Lehrlingsoffensive, Ausbau der Mitarbeiterbeteiligung und steuerliche Entlastung der Pendler und Familien. >>mehr

Weihnachtsmarkteinsatz

Alle Interessierten werden wieder gebeten sich für den Arbeitseinsatz am Weihnachtsmarkt zur Verfügung zu stellen.
Ich schicke Ihnen / Euch gerne die Liste zum selber eintragen der Zeiten zu. >>mehr

Ankündigungen

Schon jetzt möchten wir Sie auf unsere nächsten Termine und Veranstaltungen hinweisen:
ÖAAB Stand am Weihnachtsmarkt auf der Promenade in Steyr vom 07. bis 09. und >>mehr

Wiederbelebung

Nach längerem Stillstand :frown wollen wir ab jetzt diese Seite wiederbeleben und so weit als möglich aktuell gestalten.
Sie werden hier wieder Ankündigungen, Berichte und Neuigkeiten aus den Bereichen >>mehr

Erstes Stockturnier des ÖAAB - Steyr Stadt

Am 25. Februar veranstaltete der ÖAAB Steyr – Stadt das erste Eisstockturnier statt. Die doch sehr kalten und widrigen Wetterumstände taten der besten Stimmung aller Teilnehmer keinen Abbruch. Über einige Stunden reagierten trotz Ehrgeiz hauptsächlich der Spaß und die gute Laune. Bei wärmenden getrunken wurde der Wanderpokal dann im Vereinsheim der „Forelle Steyr“ von Frau GR Eva Wührleitner an die Moarschaft Hofstetter übergeben. Alle Beteiligten beteuerten nächstes Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Winterwanderung ein toller Erfolg

Bild Nr. 7631Herrliches Winterwetter erwartete die 38 Teilnehmer der ersten
ÖAAB Steyr-Stadt Winterwanderung.
Abmarsch war um 11 Uhr Vormittag beim Gasthaus Schoiber am Damberg. >>mehr

ÖAAB Steyr - Stadt wieder am Christkindlmarkt

Bild Nr. 7551 Auch heuer möchten wir wieder die Steyrer Bevölkerung und die Besucher unserer schönen Stadt auf unserem Stand am Steyrer Christkindlmarkt begrüßen. >>mehr

Verbesserungen für Pendler umgesetzt

Steyr, 07. November 2005
Pendleraktion der ÖVP und des ÖAAB Oberösterreich

Verbesserungen für Pendler umgesetzt

„Mit der Erhöhung des Kilometergeldes, der Erhöhung der Pendlerpauschale und der Erhöhung der Fernpendlerbeihilfe wurden umfangreiche Verbesserungen für die Pendler umgesetzt“, erklären Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und ÖAAB-Obmann LH-Stv. Franz Hiesl. Aus diesem Anlass haben heute die ÖVP und der ÖAAB Oberösterreich bei einer landesweiten Pendleraktion auf die Unterstützungen für Pendler hingewiesen. Allein in Steyr wurden ca. 1400 Mohnsemmeln und Informationsmaterial an die Pendler verteilt. Organisiert vom ÖAAB Steyr - Stadt und mit der tatkräftigen Mithilfe vom ÖAAB Steyr - Land war die Aktion ein voller Erfolg. >>mehr

Jugend

Jeder junge Mensch braucht seinen festen Platz in unserer Gesellschaft – Ausbildung und Arbeit ist die alles entscheidende Voraussetzung dazu. Der ÖAAB nimmt seine Verantwortung in diesem Bereich besonders ernst. „Unser Ziel ist es, allen Jugendlichen eine Lehrstelle, einen Lehrgangsplatz oder schulische Ausbildung zu ermöglichen“, so ÖAAB-Landesobmann Franz Hiesl. >>mehr

8-) Sommerfest war wieder ein Erfolg

:quaxi2 Zahlreiche Besucher konnte ÖAAB – Obmann Harald Dunst wieder beim jährlichen Sommerfest des ÖAAB – Steyr Stadt im Fischerhaus Enns/Enghagen begrüßen. An einem der wenigen schönen Abende dieses Sommers konnte ausgiebig bis spät in die Nacht hinein gefeiert werden. >>mehr

Jahreshauptversammlung und Bezirkstag

Am 08. Juni 2005 wird der Bezirkstag und die Jahreshauptversammlung des ÖAAB ‒ Steyr-Stadt stattfinden. Genauere Details zu diesem Tag werden noch gesondert bekannt gegeben. Bitte notieren Sie schon jetzt diesen Termin.

ÖAAB AK-Rätekonferenz: Starkes Signal an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

ÖAAB AK-Rätekonferenz: Starkes Signal an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer!
Ein starkes Signal an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich ging von der AK-Rätekonferenz des ÖAAB von Baden bei Wien aus. "sind diejenigen, die die entscheidenden Themen, die die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich betreffen, offen ansprechen", so der Präsident der Bundesarbeiterkammer, Fritz Dinkhauser. >>mehr

ÖAAB will flexibleres Arbeitsmarktservice

LINZ. Die "schwarzen" Arbeitnehmervertreter wollen mehr Hilfe für Wiedereinsteiger in den Beruf. Gefordert sei auch das Arbeitsmarktservice, das neue Modelle, wie die Lehre für Wiedereinsteiger, unterstützen solle. >>mehr

Arbeitsmarktinitiativen des ÖAAB OÖ

Arbeitsmarktinitiativen des ÖAAB OÖ

Erfolgsmodell Oberösterreich

Der ÖAAB-Oberösterreich freut sich über die stolze Bilanz unseres Landes. Seit 1995 entstanden über 47.000 Arbeitsplätze und 23.600 Betriebe. D.h. ein Drittel aller neuen Arbeitsplätze Österreichs entfallen auf OÖ – doch damit nicht genug. Oberösterreich soll ein Land der Vollbeschäftigung werden, das nannte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer bei seinem 10jährigen Amtsjubiläum als sein oberstes Ziel. >>mehr

10 Jahre Franz Hiesl

Landesobmann
10 Jahre Franz Hiesl
LH-Stv. Franz Hiesl wurde beim 18. ÖAAB-Landestag am 31. März 1995 in Enns zum Landesobmann des ÖAAB Oberösterreich gewählt. Dank seiner enormen Tatkraft etablierte Franz Hiesl den oö. Arbeitnehmerflügel zur dominierenden Ideenwerkstatt der ÖVP und politischen Impulsgeber wichtiger Sozialfragen auf Landes- und Bundesebene. >>mehr

Klares NEIN zu einer gesetzlichen Änderung der Arbeitszeit

Klares NEIN zu einer gesetzlichen Änderung der Arbeitszeit

Ein Unternehmen ist nur so gut, wie seine Mitarbeiter es sind. Daher muss man diese in die Frage der Flexibilisierung, so überhaupt ein Bedarf danach besteht, unbedingt einbeziehen. Und es kann daher auch nicht sein, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch eine Flexibilisierung der Arbeitszeit ausschließlich Nachteile, wie ein Kürzung der Löhne durch den Wegfall der Überstundenzuschlägen, erleiden müssen. >>mehr

60 Jahre ÖAAB

60 Jahre ÖAAB
Der ÖAAB Oberösterreich feiert Geburtstag - seit 60 Jahren eine dynamische Kraft!
1945 war unsere Heimat geprägt von Zerstörung und Neubeginn. Als das nationalsozialistische Regime zusammenbrach, schritten die Gründungsväter der Zweiten Republik zur Tat, um ein neues, demokratisches Österreich zu errichten – so auch in Oberösterreich: Die Landeshauptstadt Linz wurde am 5. Mai 1945 von den Amerikanern besetzt. Die US-Besatzungsmacht verbot jegliche politische Tätigkeit. >>mehr

Eine neue Idee des ÖAAB, um mehr Freizeit ohne finanzielle Nachteile erwerben zu können

Zeitsparbuch
Eine neue Idee des ÖAAB, um mehr Freizeit ohne finanzielle Nachteile erwerben zu können
Der ÖAAB Oberösterreich hat ein neues Modell für die flexiblere Gestaltung der Arbeitszeit entwickelt - das "Zeitsparbuch". Damit ließen sich künftig "berufliche Auszeiten" oder ein früherer Pensionsantritt ohne Abschläge selbst finanzieren. >>mehr

Feilschen um 110 Millionen Überstunden

Feilschen um 110 Millionen Überstunden

Die Wirtschaft hat Überstunden den Kampf angesagt. Der ÖGB will sich die "Flexibilisierung der Arbeitszeit" nur sehr teuer abkaufen lassen. Denkbar seien neue Zeitausgleichsmodelle oder Kombi-Lösungen mit Arbeitszeitverkürzung. Der Kollektivvertrag muss die Oberinstanz bleiben. >>mehr

Positive Bilanz nach 5 Jahren Regierung Schüssel


Positive Bilanz nach 5 Jahren Regierung Schüssel

Eine positive Bilanz nach 5 Jahre Regierung Schüssel zieht ÖAAB-Generalsekretär Werner Amon. Diese Regierung habe bislang sehr viel für die Österreicherinnen und Österreicher getan. „Wir als ÖAAB, der sich innerhalb der ÖVP als das soziale Gewissen versteht, können mit dieser Bilanz äußerst zufrieden sein“, so Amon. >>mehr

Benützer öffentlicher Verkehrsmittel belohnen

Benützer öffentlicher Verkehrsmittel belohnen
22. Jänner 2005

Kostenlose Parkmöglichkeiten bei Bahnhöfen für Besitzer von Monats- und Jahreskarten fordert der Vizepräsident der Arbeiterkammer Oberösterreich, Helmut Feilmair (ÖAAB). >>mehr

Nur jeder Zweite nimmt seineSteuervorteile in Anspruch

Nur jeder Zweite nimmt seineSteuervorteile in Anspruch
Informationskampagne des oö. AAB über SteuerreformHiesl: Familien, Kleinverdiener und Pendler als Gewinner „Die Steuerreform 2005, die größte Steuerreform der Zweiten Republik, kommt vor allem den Familien, den Kleinverdienern und Pendlern zugute“, betonte gestern der oö. AAB-Obmann LH.-Stv. Franz Hiesl (Foto: ÖAAB). Da laut Hiesl erfahrungsgemäß nur die Hälfte der Anspruchsberechtigten die Möglichkeiten ausschöpft, startet der AAB Oberösterreich eine große Steuer-Informationskampagne. Derzeit werden die Funktionäre geschult, die dann in den Gemeinden und Betrieben über die Möglichkeiten der Steuerreform 2005 informieren. „Damit niemand seine hartverdienten Euro an den Finanzminister verschenkt.“ Hiesl rechnet... >>mehr

Gedanken zum NEUEN JAHR

Das Jahr 2005 hat mit einer weltweit einmaligen Katastrophe begonnen, einer Flutwelle, ausgelöst durch ein Seebeben, das eine ganze Region und mehr als 160.000 Menschen vernichtet hat. Die Natur hat zugeschlagen und gezeigt, dass sie noch immer eine bestimmende Kraft ist und die Menschen gut daran täten, das zur Kenntnis zu nehmen. >>mehr

<nicht angegeben>

Steuern?

:beer Sympathisanten dieser Bundesregierung, die nach Feierabend gern in ihrem Stammlokal die Last des Tages abladen, hatten es in den letzten Monaten nicht leicht. Anstatt über wichtige Nebensächlichkeiten zu reden, wurden sie in Debatten über die gerade anstehende Reform verwickelt. Solang man von der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen überzeugt ist, wirft man sich gern ins verbale Getümmel. Aber was sagt man der Kellnerin, die noch vor dem ersten Schluck Antwort auf die Frage will, ob der Finanzminister jetzt völlig durchdreht; ob das Servierpersonal mit der Besteuerung ihrer Trinkgelder das hereinbringen soll, was den Konzernen nachgelassen wird? Der Hinweis, die Senkung der Körperschaftssteuer sei eine wichtige Maßnahme, um Österreich als Wirtschaftsstandort attraktiver zu... >>mehr

Eklat vor Steyrer Budgetbeschluss:

Eklat vor Steyrer Budgetbeschluss:
Opposition verließ Sitzungssaal
STEYR. Aus Protest gegen die Mißachtung ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit bei der Vorbereitung des Budgets 2005 verließ die Oppositon geschlossen die gestrige Sitzung des Steyrer Gemeinderats. >>mehr

Personalvertretungswahlen bei der Gendarmerie zeigen: Gute Arbeit wird belohnt.

Personalvertretungswahlen bei der Gendarmerie zeigen: Gute Arbeit wird belohnt.

03. Dezember 2004

ÖVP-Landesparteisekretär KO Mag. Michael Strugl: >>mehr

Unterschriftenliste gegen Sonntagsöffnung

AK Vizepräsident Feilmair (ÖAAB) und der Linzer Vizebürgermeister Dr. Erich Watzl (ÖVP) wenden sich entschieden gegen die Sonntagsöffnung von Spar am neuen Linzer Bahnhof und überreichen heute um 13.00 Uhr Bürgermeister Dr. Franz Dobusch 5000 Unterstützungserklärungen.
>>mehr

:yell 4,2 Millionen Euro fehlen im Steyrer Budget

:( 4,2 Millionen Euro fehlenim Steyrer Budget
Mayrhofer: „Es gibt Einsparungspotenzial“ STEYR Nur wird dieses von der SP-Mehrheit ignoriert dieser Ansicht ist Stadtrat Gunther Mayrhofer (V). „Die Erstellung des Steyrer Budgetvorschlages für 2005 passierte im SP-Alleingang, ohne Rücksprache mit zuständigen Referenten“, kritisiert er. Den Stadtsenat hat das Budget bereits passiert, Mitte Dezember soll es vom Gemeinderat abgesegnet werden. „Im Steyrer Budget fehlen 4,2 Millionen Euro“, sagt Mayrhofer, kurzfristige Maßnahmen könnten dabei kaum mehr helfen, es müssen Strukturen geändert werden. Daher verlangt Mayrhofer, der Baureferent ist, die Privatisierung und den Verkauf von städtischen Liegenschaften. „So könnte der Wirtschaftshof verkauft werden, was bisher aus... >>mehr

„Hofübergabe“ bei der oö. VP-Frauenbewegung

„Hofübergabe“ bei der oö. VP-Frauenbewegung
Überschwänglicher Dank an Angela Orthner 96,7 Prozent für ihre Nachfolgerin Claudia Durchschlag Von Michaela Ecklbauer Die eine oder andere Träne wurde zerdrückt auf dem 19. Landestag der oö. VP- Frauen in der Alten Papierfabrik in Steyrermühl. Denn der Abschied von Landtags-Präsidentin Angela Orthner als Chefin der rund 8500 oö. VP-Frauen fiel nach 16 Jahren vielen der 450 anwesenden Damen schwer. Mit 96,7 Prozent wählten dieDelegierten die 46-jährige Physiotherapeutin Claudia Durchschlag aus Neuhofen an der Krems zur ihrer Nachfolgerin. Als „mutige Frau“ bezeichnete Gesundheitsministerin und Bundesfrauenchefin Maria Rauch-Kallat die Scheidende. „Wenn mir Papiere auf den Tisch kommen, in denen es um... >>mehr

ÖVP-Gesundheitssprecher LAbg. Dr. Walter Aichinger zu Spitalsreform

ÖVP-Gesundheitssprecher LAbg. Dr. Walter Aichinger zu Spitalsreform

17. September 2004


ÖVP-Gesundheitssprecher LAbg. Dr. Walter Aichinger zu Spitalsreform: >>mehr

Erfolgreiche Verhandlungen bei der B309

Erfolgreiche Verhandlungen bei der B309
Dem neuen Anschluss von Steyr an die Westautobahn steht nichts mehr im Weg. Die Landwirte haben bereits Ersatzgrundstücke erhalten oder verkauft. >>mehr

ÖVP Oberösterreich startet mit Aktion zur

"Der Schulbeginn ist für tausende Kinder in Oberösterreich der erste Schritt in einen neuen Lebensabschnitt", so Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. Mit dem Schulstart rückt aber auch das Thema Sicherheit im Straßenverkehr noch mehr in den Mittelpunkt. "Der Weg zur und von der Schule birgt viele Gefahren, die Kinder oft noch nicht abschätzen können. Darum brauchen sie besonderen Schutz durch mehr Rücksicht. Mein Appell an alle Autofahrer: Bitte fahren Sie gerade zu Schulbeginn noch vorsichtiger und aufmerksamer", so Pühringer. >>mehr

Aktuelle Homepage

Bedingt durch besondere, nicht vorhersehbare Umstände lies die Aktualisierung der ÖAAB – Steyr Homepage in letzter Zeit zu wünschen übrig.
Ich werde aber versuchen ab sofort die Seite wieder so aktuell wie gewohnt zu gestalten. >>mehr

Auf zum Stadtfest 2004

Am kommenden Samstag geht`s endlich los. Zum ersten mal wird der
ÖAAB - Steyr Stadt mit einem eigenen Stand am Stadtfest vertreten sein. Neben bewährten Getränken wie Bier vom Fass, Wein aus dem Burgenland, echten, hausgemachten Schnäpsen und Likören und alle bekannten alkoholfreien Getränke werden auch drei Sorten Leberkäse mit stets frischen Semmeln und Hausbrot angeboten. >>mehr

„Schwarze Kritik“ an Bartenstein - AK Vizepräsident Helmut Feilmair stellt Minister Bartenstein zur Rede und fragt: Warum muss der Sonntag den Konzern-Bilanzen geopfert werden?

„Schwarze Kritik“ an Bartenstein - AK Vizepräsident Helmut Feilmair stellt Minister Bartenstein zur Rede und fragt: Warum muss der Sonntag den Konzern-Bilanzen geopfert werden? >>mehr

AK Vizepräsident Helmut Feilmair übt scharfe Kritik an IKEA wegen beabsichtigter Ladenöffnung an Sonntagen:

AK Vizepräsident Helmut Feilmair übt scharfe Kritik an IKEA wegen beabsichtigter Ladenöffnung an Sonntagen:
Feilmair: Ladenöffnung am Sonntag zerstört sozialen Zusammenhalt und gefährdet Familien! >>mehr

Wolfgang Hack gewinnt Wahltoto!

:quaxi Bild Nr. 2165
Das in der letzten Woche ins Leben gerufene Wahltoto zur EU - Wahl ist entschieden.
Bei dieser, wieder am Samstagstammtisch geborenen, Aktion ging es darum die Österreichweite Wahlbeteiligung bei der EU - Wahl am >>mehr

Klare Absage an Voggenhuber-Vorschlag zur Einführung der PKW-Maut

Eine klare Absage erteilte heute, Montag, der Generalsekretär des ÖAAB, Abg.z.NR Werner Amon, der Forderung des Spitzenkandidaten der Grünen zur Wahl zum Europaparlament, Johannes Voggenhuber, wonach es eine kilometerabhängige Maut für PKW geben solle. „Eine zusätzliche Belastung der Autofahrer dieser Art kommt für uns sicher nicht in Frage“, stellte Amon klar.
>>mehr

Feilmair: Niemals Niedriglohn-Gruppen!

Mit sehr heftigen Worten reagiert der Vizepräsident der Arbeiterkammer Oberösterreich Helmut Feilmair (ÖAAB) auf eine Forderung von Claus Raidl, dem Chef des Stahlkonzerns Böhler-Uddeholm >>mehr

Jeden Samstag Frühschoppen

Jeden Samstag vormittag um 10,30 Uhr findet der inzwischen beliebte Frühschoppen im Gasthof "Goldener Ochse" am Stadtplatz Steyr Stadt. Der gemütliche Gasthof befindet sich im Hotel Styria, direkt neben der Trafik Hack. >>mehr

Busfahrer wird vom Magistrat Steyr faire Entlohnung vorenthalten

So geht man im Steyrer Magistrat mit den sg. "kleinen" Mitarbeitern um, die "Grossen" können es sich ja richten!
Lesen Sie näheres unter der Rubrik "Presse"

Drei auf dem Weg nach Mariazell

Auch eine Stammtischidee war es einmal zu Fuß nach Mariazell zu wandern. Bedingt durch private sowie auch witterungsbedingte Umstände wurde der Termin und das Team einige male hinaus- und verschoben. >>mehr

Stadtfest 2004

Erstmals wird heuer der ÖAAB Steyr - Stadt mit einem eigenen Verkaufsstand am Steyrer Stadtfest vom 26. bis 27 Juni 2004 vertreten sein. Unseren Stand werden sie vor der Post am Grünmarkt, gleich neben dem der JVP finden. >>mehr
Mehr News aus dem ÖAAB Steyr >>
Wir bewegen was!